Startseite Rezept 1 Rezept 2 Rezept 3 Rezept 4



Rezept 1:
Hackfleisch-Pastete



Zutaten für 8 Portionen:

  1.   1 EL Olivenöl
  2.   1 Zwiebel, fein gehackt
  3.   1 Knoblauchzehe, gepresst
  4.   1 rote Peperoni, in Würfeli
  5.   200 g Aubergine, in Würfeli
  6.   1 TL Salz
  7.   400 g Hackfleisch
      (Rind, Schwein)
  8.   160 g Kalbsbrät
  9.   2 EL Majoran, fein geschnitten
  10.   1 Ei, verklopft,
      die Hälfte beiseitegestellt
  11.   2 EL Rahm
  12.   1 TL milder Senf
  13.   1 TL Salz
  14.   1 TL Paprika
  15.   2 ausgewallte Kuchenteige
      (je ca. 25 × 42 cm)
  16.   3 EL Sesam



Zubereitung:

Öl in einer Bratpfanne erwärmen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen. Peperoni und Aubergine ca. 5 Min. mitdämpfen, salzen, in der Schüssel auskühlen. Hackfleisch und alle Zutaten bis und mit Paprika beigeben, von Hand gut kneten, bis die Masse nicht mehr klebt.

Einen Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Füllung gleichmässig darauf verteilen und glatt streichen. Dabei rundum einen Rand von
ca. 21 ⁄2 cm frei lassen.
Den Rand mit wenig Wasser bestreichen. Den zweiten Teig exakt darauflegen. Seitliche Ränder andrücken. Pastete mit dem restlichen Ei bestreichen. Ränder rundum mit einer Gabel eindrücken. Oberflächemehrmals einstechen, mit Sesam garnieren.

Backen:

ca. 35 Min. auf der untersten Rille
des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.


HIER DAS REZEPT SICHERN